02. April – Shanghai

April 5, 2009 at 1:54 am Hinterlasse einen Kommentar

Heute ging es extrem früh auf die Beine. Um sechs Uhr war Treffpunkt für die Escorts der Touren. Glaub das hat aber niemanden außer mich interessiert 😉 Nicht mal das Team vom Landausflugsdesk war da schon auf. Und selbst als ich noch mal zum Frühstücken bin und wieder zurückkam warn die grad erst am Aufbauen. Wärs der 01. April gewesen, hätt ich gedacht ich bin reingefallen. Aber wars nicht. Naja, war trotzdem ganz nett, konnt mich noch eine Stunde auf dem Außendeck in die Morgensonne legen.

Um 08.10 Uhr war dann endlich Abfahrt zum Ausflug „A visit to Ancient Zhujiajiao“! Das ist ein kleiner Stadtteil von Shanghai, vom Containerhafen 1,5 Std (!) unterwegs. Dort hatten wir eine kleine Führung durch die engen Gassen, die älteste Einkaufsstraße von Shanghai, das erste Postamt, einen schön angelegten chinesischen Garten, eine Fahrt à la Venedig durch die engen Kanäle und dann ging es mit dem Bus weiter zu unserem Lunchtreffpunkt. Die Fahrt dauerte nochmals 1,5 Stunden, weil richtig viel Verkehr war. Das Mittagessen wurde im Restaurant einer Seidenfabrik serviert, ich fands sehr lecker, anschließend gab es natürlich noch eine Führung durch die Fabrik und die Verkaufsräume. Da gibt’s richtig schöne Sachen. Wunderschöne Bettwäsche, ganz tolle Taschen, bzw. kleine Täschchen, Schals, usw……

Nach der Rückkehr zum Schiff eine kleine Ernüchterung – wir haben Red Level auf dem Schiff. D.h. es sind verschiedene Personen an Norovirus erkrankt. Passiert in Asien leider öfters, weil die hygienischen Gegebenheiten halt doch nicht so perfekt sind. Schon in Xingang (Peking) sind einige Leute mit dem Virus an Bord gekommen und es hat sich etwas ausgebreitet. Kein Grund zur Besorgnis, es ist noch nicht so schlimm, aber es wird jetzt verstärkt desinfiziert, die Leute dürfen sich nicht mehr selbst am Buffet bedienen und Crew und Passagiere sind strikt getrennt. D.h. für die Crew sind die öffentlichen Passagierbereich (natürlich außer für die Arbeit) verboten. Für uns bedeutet das, wir müssen uns entscheiden ob wir in den Passagierbereich gehen fürs Essen / Entertainment oder in den Crewbereich. Aber beides wie bisher geht nicht mehr. Mal schaun wie die nächsten Tage weiterlaufen. Es hat heute schon jemand gemeint es wäre wohl erst mal reine Vorsichtsmaßnahme, dass sich das nicht noch weiter ausbreitet.

Ob die das in Okinawa auch so locker sehen glaube ich mal eher nicht. Dort gibt es ziemlich krasse Einreisebestimmungen, man muss Fingerabdrücke abgeben, die Iris wird gescannt und es gibt eine Temperaturmessung. Bei erhöhter Temperatur – Pech gehabt! Frage bleibt offen, ob das Schiff den Behörden weitergibt, dass das Virus ausgebrochen ist…

Auf jeden Fall haben die ausgebrochenen Passagierfälle Quarantäne mindestens 48 Stunden, wenn sich jeder an die Hygienevorschriften hält sollte bis dahin wieder alles ok sein. Daumen drücken!

Advertisements

Entry filed under: Uncategorized.

01. April – auf See

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

April 2009
M D M D F S S
« Mrz    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Most Recent Posts


%d Bloggern gefällt das: