21. März – Hong Kong

März 23, 2009 at 10:28 pm Hinterlasse einen Kommentar

So, unser erster Tag in Hong Kong! 28 Grad, 100 % Luftfeuchtigkeit. Leider totalst neblig. War in Kowloon, dem Festland unterwegs, von dort hat man normalerweise einen schönen Ausblick auf Hong Kong Island, aber tagsüber hat man nur die Skyline erahnen können. Bin von der Harbour City, dem größten Einkaufszentrum mit über 700 Läden in den Kowloon Park, in die Nathan Road, eine der Hauptstraßen, dann zum Hong Kong Museum of History und zur Avenue of Stars, direkt am Hafengelände. Das ist dem Hollywood Boulevard nachgeahmt mit den Handabdrücken chinesischer Künstler. Wobei außer Bruce Lee und Jet Li nichts bekanntes dabei ist… Bin gegen drei Uhr wieder zurück zum Schiff. Schnell die Bordzeitung übersetzen und umziehen.

Stefan und sein Freund haben sich in Hong Kong in einem Hotel direkt am Hafen eingemietet. Sein Freund kam erst an dem Abend zurück aus New York, also hat Stefan Henni, Bozena und mich eingeladen ihn zu begleiten bis Tim ankommt. Sind um halb sechs mit dem Shuttle zurück nach Hong Kong, kurz ins Hotel und dann auf den Night Market. Das ist ein Markt, der erst gegen 5 Uhr aufmacht jeden Tag, allerdings erst so richtig abends/nachts zum Leben erwacht. Sind in ein nettes chinesisches Restaurant mit Tischen entlang der Straße und haben quer durch die Karte und ein kleines Buffet zusammengestellt. Ein super leckeres Essen und halt wahnsinnig billig. Für drei Vorspeisen, vier Hauptgerichte und Getränke 10 Dollar pro Person 😉 Dafür gibt’s als Servietten auch nur Klopapier *g*

Um acht startete die berühmte Lightshow, bei der die Skyline anfängt zu leuchten und Laser im Rhythmus der Musik den Himmel und Hafen beleuchten. Währendessen ist die Diamond Princess, unser Schiff, durch den Hafen gefahren. Ein tolles Bild. Da Stefan und Tim nicht mehr mit wollten sind wir drei Mädels dann alleine nach Hong Kong Island. Waren erst in einer schönen Bar auf einer Terrasse eines Hochhauses für ein paar Cocktails, bevor es in die eigentliche Partymeile ging. So etwas hab ich noch nie gesehen. Ein Pub/Bar/Restaurant/Diskothek nach dem anderen, überall Musik auf der Straße und soo viele Leute aus allen Ländern der Welt. Und Henni meinte schon, das wäre jeden Tag so. Am Wochenende etwas mehr, aber auch unter der Woche. Auf Disco hatten wir nicht soviel Lust, sind um 4 Uhr mit dem Tenderboot zurück aufs Schiff. Wobei es davor noch in einen chinesischen Imbiss ging 😉

Advertisements

Entry filed under: Uncategorized.

20. März – auf See 22. März – Hong Kong

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

März 2009
M D M D F S S
« Okt   Apr »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Most Recent Posts


%d Bloggern gefällt das: