San Francisco

September 27, 2008 at 5:38 pm 1 Kommentar

So, da ich die letzten Tage nicht wirklich zum Ausruhen und Schreiben gekommen bin nun erstmal ein kurzer Rückblick auf meinen Tag in San Francisco.

Da ich ja nicht wirklich wusste, wo ich anfangen soll und San Francisco doch etwas anders ist als New York (teilweise doch recht unangenehm alleine rumzulaufen) bin ich zum Pier 39 und von dort mit einer Stadtrundfahrt quer durch San Francisco. War auch super gut, weil das hätte ich alleine per Bus oder Taxi schwer an einem Tag erkunden und sehn können.

Angefangen mit einer kurzen Fahrt am Fisherman’s Wharf gings quer durch die Stadt in den Financial District. Super toll! Seit NY bin ich ein totaler Anhänger von Hochhäusern 🙂 Danach an der Market Street und dem Union Square vorbei gings auf die Twin Peaks, eine gigantische Aussicht über San Francisco und auf die Golden Gate Bridge. Bei dem tollen Wetter war das natürlich Wahnsinn!

Auf dem Weg zur Golden Gate Bridge hatten wir noch einen kurzen Stop im Golden Gate Park. War auch interessant, es gibt da einen Japanischen Teegarten, einen Botanischen Garten, ein Museum und vieles mehr!

Danach natürlich das Highlight, eine Fahrt über die Golden Gate Bridge auf einen Aussichtpunkt. Fantastic! Hab dann auch ein australisches Ehepaar kennengelernt, die Fotos von mir gemacht haben, ich dafür Fotos von ihnen. Mit den deutschen Gästen hinter mir hab ich mich lieber nicht unterhalten, die haben die ganze Zeit nur rumgemeckert. Hatte schon die Befürchtung, die würden mit aufs Schiff gehn, aber zum Glück sind sie weiter nach San Jose….

Ja, nach Power-Sightseeing kommt natürlich Power-Shopping 😉 Wobei sich das auf einzelne Geschäfte beschränkt hat, die es in Deutschland nicht gibt – Macy’s, Victorias Secret (da gibts dann auch ein paar ausstehende Geburtstagsgeschenke 😉 ) und Abercrombie…

Alles in allem ein schöner Tag in SFO, wobei es teilweise schon echt erschreckend ist. Man sitzt vor Macy’s in einer schönen Parkanlage und dann kommt eine Obdachlose und stülpt den Mülleimer neben dir um. Dafür ist SFO leider auch bekannt. Wobei sich die Einwohner schon dran gewöhnt haben, wurd mir auf dem Schiff erzählt. Ob das wirklich geht, kann ich mir nicht so ganz vorstellen…

Abends bin ich dann nur noch ins Bett gefallen. Neun Std Frischluft macht müde! Außerdem wollte ich fit bleiben für meinen nächsten anstrengenden Tag!

Advertisements

Entry filed under: Uncategorized.

Angekommen… :-) Die letzten Minuten San Francisco…

1 Kommentar Add your own

  • 1. Markus  |  September 29, 2008 um 4:41 am

    Hello Christine-Weltenbummler 🙂

    Das macht ja schon große Lust auf SF… in knapp 100 Stunden sind wir auch dort *freu* Hättest ja noch bissi warten können, bevor Du durch die Welt düst 😉

    Wünsch Dir weiterhin noch suuuuper viel Spaß und schreib weiterhin schön hier rein, macht Spaß zu lesen 🙂

    Bye
    Markus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

September 2008
M D M D F S S
    Okt »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Most Recent Posts


%d Bloggern gefällt das: